Hamborn_Nord

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Siedlergemeinschaft 023, Duisburg-Hamborn-Nord

Feste soll man eigentlich feiern wie sie fallen. Das Fest zum 75-jährigen Bestehen unserer Siedlergemeinschaft am 21. Mai 2011 war allerdings von langer Hand vorbereitet. Wie schon vor fünf Jahren beim 70-jährigen Bestehen begann unsere Feier in der Gaststätte „Alt Buschhausen“  um 16:00 Uhr mit einem gemütlichen Kaffeetrinken.

Ernst Rosenbaum, der 1. Vorsitzende, begrüßte alle anwesenden Siedlerinnen, Siedler und Gäste, ganz besonders aber die Ehrensiedlerinnen und -siedler sowie Herrn Dieter Westerhuis, Mitglied im Beirat des Siedlerbundes Nordrhein-Westfalen e.V.. In einer kurzen Übersicht wurden die Anwesenden über die Aktivitäten des Vorstandes, speziell aber über den aktuellen  Stand der Planung für die Erneuerung der Abwasserkanäle, die damit empfohlene Dichtheitsprüfung der privaten Abwasserleitungen und die komplette Umgestaltung einiger Straßenzüge innerhalb des Siedlungsgebietes informiert.

Sodann wurden verdiente Siedlerinnen und Siedler für langjährige Mitgliedschaft und Mitarbeit in der Siedlergemeinschaft und damit im Siedlerbund Nordrhein-Westfalen e.V. mit einer Urkunde und der Goldenen bzw. Silbernen Ehrennadel geehrt. Diese Aufgabe übernahmen im Auftrage des Siedlerbundes Nordrhein-Westfalen e.V.  gerne die beiden Vorstände Ralf Auer und Ernst Rosenbaum.

 

Die Goldene Ehrennadel für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielt:

- Irmgard Steffan

Die Silberne Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten:

- Karin und Klaus Gnoth

- Diana und Manfred Jakobi

- Manfred Kutzer

- Brigitte Lehrke

- Beate und Wolfgang Schwanekamp

- Herta und Arnold Wilhelms 

Der anschließende gemütliche Teil wurde von einem wahrhaften Unterhaltungskünstler eröffnet. Mit seinem „tierischen“ Partner löste ein Bauchredner  eine Lachsalve nach der anderen aus und bezog dabei auch das  Publikum aktiv mit ein.

Natürlich gehörte wieder eine Gratis-Tombola zum Programm. Die Gewinner konnten sich ebenso über wertvolle Warengutscheine von lokalen Fachgeschäften wie über  nicht alltägliche Schiffs- und Bahnreisen, kostbare Weine, Eintrittskarten für das Stielmustheater usw. freuen. Es wäre keine runde Feier gewesen, hätte nicht auch unser DJ immer zur rechten Zeit die richtige stimmungsvolle Musik zum Tanz oder zur Unterhaltung gespielt. Mit anderen Worten: Es war ein unterhaltsames, gelungenes Fest.

Ernst Rosenbaum

zurück zur Übersicht

 

Unser Mitglied Günter Bleck ist „Neumühler Bürger des Jahres“

Längst gehört es zur guten Tradition im Duisburger Stadtteil Neumühl, dass die Karnevalsgesellschaft  Blau-Weiß „Die Pils-Sucher“ 1960 e.V. ihre Mitglieder und Ehrensenatoren, die Neumühler Vereine und Institutionen sowie Vertreter aus Politik, Sport und Gesellschaft zur Neujahrsbegegnung in das Bürgerhaus Neumühl einlädt. Am Sonntag, dem 4. Januar 2009, war es wieder soweit.

Neben einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm war die Bekanntgabe der -geheimgehaltenen- Namen der diesjährigen Bürger des Jahres der eigentliche Höhepunkt. Die zu ehrenden Mitbürger wussten nichts von der ihnen zuteil werdenden Auszeichnung. Bürgerin des Jahres wurde Helga Götzen, eine gesellschaftlich sehr engagierte Frau.

Neumühler Bürger des Jahres 2009 wurde unser Siedlerfreund Günter Bleck. Er ist nicht nur aktives Mitglied bei den Pils-Suchern, sondern Begründer, Mentor und Motor des über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Stielmustheaters und Autor aller bisher dargebotenen Theaterstücke. Namen wie „Neumühl 1958“, „Gewitter über dem Monte Schlacko“, „Hängen im Schacht“ und „Für fünf Pfennig Knöterich“  beweisen deutlich die Verbundenheit mit unserer vom Bergbau geprägten Heimatstadt. Dass Günter Bleck von seiner bevorstehenden Auszeichnung nichts gewusst hatte, belegt die Tatsache, dass er unter einem Vorwand praktisch aus dem Wasser geholt werden musste. Denn seiner Gesundheit zuliebe war er beim Fitnesstraining in einem Schwimmbad und hatte sich für den  Neujahrsempfang offiziell abgemeldet.

Die Siedlergemeinschaft Duisburg-Hamborn-Nord gratuliert hiermit unserem Bürger des Jahres 2009 ganz herzlich und wünscht ihm schon jetzt für die nächsten Aufführungen des kommenden, neuen Theaterstückes  wieder ein randvolles Bürgerhaus.

Ernst Rosenbaum

zurück zur Übersicht

 

Die ordentliche Mitgliederversammlung der Siedlergemeinschaft fand am 12. November 2008 um 18:00 Uhr Im Lokal „Buschhausener Hof“ statt. Nach der Begrüßung und Eröffnung berichtete der Gemeinschaftsleiter, Ernst Rosenbaum, über die Arbeit des Vorstandes im Zeitraum seit der letzten Mitgliederversammlung. Besonders erwähnenswert waren die Feier zum 70jährigen Bestehen der Siedlergemeinschaft im Mai 2006 sowie die Bemühungen, die direkte Busverbindung mit dem Zentrum des Duisburger Stadtteils Neumühl wieder herzustellen und endlich Auskunft über die Instandsetzung der größtenteils maroden Straßendecken im Siedlungsgebiet zu erhalten. Auch können die Siedlerinnen und Siedler seit einiger Zeit mit ihrem Siedlerbund-Ausweis in einem Baumarkt preiswerter einkaufen. Natürlich stand  der  Besuch einer Aufführung des Stielmustheaters in Duisburg-Neumühl vor ein paar Wochen auf der Aktivitätenliste. Der Bericht des Gemeinschaftsleiters sowie die Schilderung zur Kassenlage durch den 1.Kassierer, Ralf Auer, fanden die vorbehaltlose und einstimmige Zustimmung aller Anwesenden. Der Vorstand wurde antragsgemäß entlastet.

Bei der anschließenden Vorstandswahl stand der bisherige 2. Vorsitzende, Johann Jennen, nicht mehr zur Verfügung. Er hatte dieses Ehrenamt mehr als 24 Jahre bekleidet. Darüber hinaus war er mehrere Jahre Kassenprüfer des Siedlerbundes NRW e.V.  Ernst Rosenbaum bedankte sich im Namen der Siedlergemeinschaft bei Johann Jennen für die geleistete Arbeit und die allzeit angenehme und gedeihliche Zusammenarbeit.

Josef Slavik als Wahlleiter nahm nun die folgenden Wahlvorschläge entgegen:

1. Vorsitzender: Ernst Rosenbaum,             2.Vorsitzender: Thomas Konietzny,                                   1.Kassierer:       Ralf Auer,                  2. Kassierer: Manfred Kutzer.

In Einzeldurchgängen wurde wie folgt per Akklamation gewählt:

Vorsitzender (bei 1 Stimmenthaltung): Ernst Rosenbaum,  Katermannstr. 7, Tel.: 585252

Vorsitzender               (einstimmig):     Thomas Konietzny, Katermannstr. 5, Tel.: 5185658

Kassierer                    (einstimmig):     Ralf Auer,                Biesenwiese 22, Tel.: 2964530

Kassierer                    (einstimmig):     Manfred Kutzer,      Katermannstr. 15, Tel.: 586977

Vorgeschlagen und einstimmig zu Kassenprüfern gewählt wurden:

Marion Wedde (Wiederwahl)

Ingeborg Schuhmann (Neuwahl) sowie Karla Szymanski (Neuwahl).

Bei der Besetzung des Festausschusses wurden alle bisherigen Mitglieder in ihren Positionen bestätigt, nämlich Michael Albach, Roswitha Baldamus, Alfred Bartoschak, Ruth Kutzer, Irmgard Liedtke, Ingeborg Schuhmann, Marion Wedde.

Der Siedlerbund NRW e.V. hatte bei seiner Bundeshauptversammlung im April d.J. beschlossen, den Beitrag zum  01.01.2009 zu erhöhen. Nach eingehender Diskussion wurde daher beschlossen, den seit 15 Jahren unverändert gewesenen Mitgliedsbeitrag der Siedlergemeinschaft ebenfalls zum 01.01.2009 entsprechend anzuheben..

Im neuen Jahr sollen weitere gemeinsame Aktivitäten durchgeführt werden.  Vorschläge und Möglichkeiten kamen zur Sprache, müssen aber noch ausgearbeitet werden.

Der Gemeinschaftsleiter bedankte sich bei allen Anwesenden für ihre engagierte Teilnahme, bei den bisherigen und den neu gewählten, ehrenamtlich Aktiven für ihre Bereitschaft zur Mitarbeit und wünschte gutes Gelingen für die beschlossenen und noch in Angriff zu nehmenden Vorhaben. Mit einem  Abschiedstrunk aus der Gemeinschaftskasse ging dieser Abend um 20:30 zu Ende.

Ernst Rosenbaum

zurück zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).