Gelungenes Herbstfest auf der Tennis

 

 

 

Die Siedlergemeinschaft Lippeaue (In der Geist) feierte am 14.10.2017 ihr 25. jähriges Jubiläum.

 

Die Mitglieder trafen sich um 12:30 Uhr an der Kirche unserer Siedlung. Das Wetter spielte mit und die Sonne strahlte mit uns um die Wette. Nach einem Jubiläumssekt fuhr auch schon der Bus vor, der uns für diesen Nachmittag durch den Kreis Unna fahren sollte.

Zunächst kam eine freie Mitarbeiterin der Ruhr Nachrichten und schoss ein schönes Gruppenfoto für die nächste Ausgabe.

Für den kleinen Hunger zwischendurch erhielt jeder ein Lunchpakete mit Saft, Laugenstange und Obst, welche auf dem Weg in den Kreis Unna direkt verzehrt wurden.

Herr Böhle, unser Reisebegleiter, berichtete über die industrielle Vergangenheit, die Geschichte des Kreisgebietes, der landwirtschaftlichen Besonderheiten und seinen besonderen Sehenswürdigkeiten. Auch die eine oder andere Anekdote, selbstredend auch im Bezug auf Fußball, gab er zur allgemeinen Belustigung zum Besten.

Von Lünen aus ging es über Selm, Werne bis nach Unna, an „Moskau“ (Name einer ÖPNV Bushaltestelle im Kreis) vorbei bis hin zum malerischen Gut Opherdicke in Holzwickede. Dort legten wir eine Pause mit Kaffee, Tee und selbstgemachtem Kuchen ein. Auf Grund des schönen Wetters konnten wir sogar auf der neu angelegten Terrasse überm Wasser sitzen.

Dann ging es weiter über Bönen, Fröndenberg und Kamen bis nach Bergkamen und wieder zurück in heimatliche Gefilden. Im Gasthof „Hubertus“ war Ende der Tour, eine Gaststätte die auch schon in den letzten Jahren beliebter Anlaufpunkt war.

Hier erwartete uns eine herzhafte Brotzeit mit diverse Sorten frischen Brotes, heißes Rührei, Käse, roher Schinken und  Blutwurst sind nur eine kleine Aufzählung der zahlreichen Auswahl.

Der 1. Vorsitzende Klaus Gürtler ehrte dann Heike Theine, Hans Messing und Gerhard Dörnemann (die Herren in Abwesenheit) für 25 Jahre Mitgliedschaft.

Für die Ehrung der Jubilare brachte netterweise der Sohn des Verbandsvorsitzenden noch vor dem Essen alles Nötige in den Gasthof.

Mit Gesprächen und Bingo-Spielen verbrachten die Mitglieder einen kurzweiligen Abend.

 

Der Vergnügungsausschuss der Siedlergemeinschaft Lippeaue