Jahresrückblick der Siedlergemeinschaft Voerde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Siedlergemeinschaft Rönskensfeld (Voerde-Friedrichsfeld)

 

Am 03.012.2006 fand unsere ordentliche Mitgliederversammlung statt. Nach der Verlesung des Protokolls und der Berichte wurde der amtierende Vorstand entlastet und Neuwahlen durchgeführt.

Nach dem offiziellen Teil der Mitgliederversammlung wurden alle Siedler im Rahmen einer Nikolausfeier vom Vorstand zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen. So nahm die Versammlung noch einem sehr gemütlichen und geselligen Ausklang.

Ein besonderes Highlight im vergangenen Jahr war das Straßenfest „Im Rönskensfeld“ am 05.08.2006. Anlass war das 50-jährige Jubiläum unserer Siedlergemeinschaft. Um 17:00 Uhr ging es los. Gegen den Hunger wurden Leckereien vom Grill und vom Salatbuffet angeboten. Der Durst konnte mit Bier und anderen Getränken vom „Bierstand“ gelöscht werden. Viele Mitglieder stellten sich als Spender der Salate, als Helfer beim Verkauf und beim Auf- und Abbau der vielen Pavillons und Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Bei schönem Sommerwetter und guter Laune wurde bis in die Nacht gefeiert. Den Ausklang des Festes bildete der Frühschoppen am Sonntagmorgen.

zurück zur Übersicht

 

Jahresrückblick der Siedlergemeinschaft Voerde-Friedrichsfeld

 

Am 25.01.2004 fand unsere ordentliche Mitgliederversammlung statt. Nach der Verlesung des Protokolls und der Berichte wurde der amtierende Vorstand entlastet und Neuwahlen durchgeführt. In den neuen Vorstand wurden folgende Personen gewählt:

1. Vorsitzender: Manfred Kluttig • Bussardstraße 24

2. Vorsitzender: Ladislaus Pöss • Im Rönskensfeld 54

Kassenwart: Gerd Pöss • Im Rönskensfeld 45

Schriftführer: Uwe Behrendt • Im Rönskensfeld 44

Kassenprüfer: Herbert Illmer Im Rönskensfeld 59, Franz Büttgen Jägerstraße 37

 

Nach dem offiziellen Teil der Mitgliederversammlung wurden alle Siedler vom Vorstand zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen. So nahm die Versammlung noch einem sehr gemütlichen und geselligen Ausklang.

 

Am 30.06.2004 trafen sich wieder viele Siedler zu einem gemeinsamen Tagesausflug. Dieses Jahr stand eine Busfahrt nach Monschau in der Eifel auf dem Programm. Nach ausgiebigen Spaziergängen und Erkundung der Monschauer Umgebung kehrten wir im „Felsenkeller Brauerei Museum“ zum gemeinsamen Mittagessen ein. Anschließend konnte an einer Führung durch die Brauerei mit wissenswerten Erklärungen über die Bierherstellung und die Biersorten durch den Braumeister teilgenommen werden. Mit einer gemütlichen Heimfahrt endete dieser Ausflug.

 

Am 30.10.2004 feierten wir in der Gaststätte „Zur Kutsche“ unser 50-jähriges Jubiläum der  Siedlergemeinschaft Nr. 30 Voerde-Friedrichsfeld. Nachfolgend erhalten Sie eine kurze Zusammenfassung der Chronik.

 

Fünfzig Jahre und für einige sogar noch länger ist es her, dass sich die Siedlergemeinschaft gebildet hat. Wohnraum war in den Nachkriegsjahren sehr knapp, die damaligen Gründer suchten ein neues "Zuhause" - wenn möglich als Eigentum.

 

Franz Kleefeld hat sich damals mit 11 weiteren interessierten Anwärtern zusammengetan hat, um solchen Wohnraum zu schaffen. Mit Hilfe der Wohnbau Dinslaken und der damaligen Gemeinde Voerde konnte durch die evgl. Kirchengemeinde Götterswickerhamm und durch verschiedene andere Eigentümer Bauland erworben werden und im 1. Bauabschnitt 6 Doppelhäuser in Eigenhilfe an der Alexanderstraße und Schwanenstraße in Voerde gebaut werden.

1952 begann der 2. Bauabschnitt in der Schwanensiedlung mit 11 Doppelhäusern und 5 Einzelhäusern. Mit den folgenden Bauabschnitten gehörten zu der Siedlergemeinschaft weiter die Siedlung Im Rönskensfeld und der Waymannskath in Voerde sowie die Bogenstraße in Friedrichsfeld. Die Bauzeit war für die Siedler eine harte Zeit. Selbst- und Nachbarschaftshilfe waren angesagt. Herauszuheben sind sicherlich die Ehefrauen, die ihren Männern mehr als tatkräftig zur Seite standen. Nur so konnten sich alle Siedler ihren Wunsch nach einem Eigenheim erfüllen. Die Siedler hatten ein neues "Zuhause" gefunden. Sie haben sich schnell in das Gemeinschaftsleben von Voerde eingebracht und hier Wurzeln geschlagen.

 

Die Siedlergemeinschaft Voerde-Friedrichsfeld hat ihr äußeres Erscheinungsbild in den 50 Jahren ständig verbessert. Das ist das Werk von engagierten Siedlern, die mit viel Liebe und Fleiß ihre Siedlerstellen und die Anlagen pflegen und verschönern. So wurden die ehemaligen Stallgebäude für die Kleintierhaltung meist zu Garagen umgebaut oder mussten Hauserweiterungen weichen. Die Nutzgärten verwandelten sich im Laufe der Jahrzehnte zu Gartenanlagen mit Rasenflächen, Gartenteichen und Ziersträuchern.

 

Bis heute sind der typische Siedlungscharakter und die guten nachbarschaftlichen Beziehungen erhalten geblieben.

 

Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Leonhard Spitzer wurde das 50-jährige Jubiläum in der Gaststätte „Zur Kutsche“ in Voerde mit Musik und Tanz zünftig gefeiert.

Im Rahmen der Feierlichkeiten wurde den Jubilaren für ihre 50-jährige Mitgliedschaft die goldene Ehrennadel des Siedlerbundes von Herrn Dr. Textor, Vorsitzender des Siedlerbundes NRW, überreicht.

Verleihung der Goldenen Ehrennadel für 50-jährige Mitgliedschaft in der Siedlungsgemeinschaft Voerde-Friedrichsfeld

 

Unsere Jubilare: Erna Kleefeld, Karl Wölki, Edith Wölki, Doris Leschke, Lydia Windisch, Josef Windisch, Maria Daubner, Josef Daubner, Anton Pöss, Rudi Thiel, Anton Priwitzer, Elisabeth Borbely, Franz Borbely, Rosel Litschko, Hans Litschko, Herta Hoffmann, Anneliese Bauer, Heinrich Bauer, Maria Wieczorek, Kurt Wieczorek, Hannelore Laakmann, Kurt Laakmann, Ursula Schwarzkamp, Johann  Schwarzkamp, Maria Illmer, Herbert Illmer, Elly Masannek, Hedwig Roski, Franz Roski

 

Zur Goldenen Hochzeit gratulieren wir

 

            Hannelore und Kurt Laakmann

            Rosl und Johann Litschko

 

Zur Silberne Hochzeit gratulieren wir:

 

            Elke und Detlef Bauer

 

Wir gratulieren folgenden Mitgliedern aus der Gründerzeit zum Geburtstag

 

70 Jahre:             Franz Büttgen

75 Jahre:             Irmgard Pöss

                                    Anneliese Bauer

                                    Hans Schwarzkamp

                                    Hannelore Laakmann

         80 Jahre: Liesel Borbely

                                    Franz Borbely

85 Jahre: Paula Herzog

 Uwe Behrendt

zurück zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).

 

 

 Am 29.04.2018 hat unsere Arbeitstagung in Oberhausen Buschhausen stattgefunden. Weitere Informationen finden sie auf der Zusammenfassung der Präsentation des Vorstandes (pdf-Datei), sowie im Protokoll der Veranstaltung (pdf-Datei).